Donnerstag, 2. Dezember 2010

Event-Tipp: "And Then, One Thousand Years of Peace"

Darauf freue ich mich schon seit 2 Wochen - im Haus der Berliner Festspiele finden Aufführungen der Tanz-Performance "And Then, One Thousand Years of Peace" im Rahmen der "Spielzeit'Europa" statt. Ein Grund für meine Euphorie ist wohl, dass die Musik von keinem geringeren als Elektrourgestein L A U R E N T G A R N I E R kommen wird. Er war einer der ersten großen Namen, die mir damals als kleiner Jugendlicher bei Fast Forward entgegenströmten.

Das russisch/französische Stück hatte seine Uraufführung am 14. September diesen Jahres am Bolschoi-Theater in Moskau und ist jetzt für 3 Aufführungen nach Berlin gekommen.

"In seiner neuen Kreation wird Angelin Preljocaj die Erforschung von Themen wie Mythologie, Religion und Riten des Alltags fortsetzen. Das Stück (..) wird sich mit der Apokalypse beschäftigen, wobei Preljocaj von der ursprünglichen Bedeutung dieses Wortes – »Enthüllung« [von griechisch »apo«, weg-, und »kalyptein«, Segel] – ausgeht. Preljocaj will also offen legen, was sich hinter unseren gegenwärtigen Ritualen verbirgt.", heißt es auf der Internetseite der Berliner Festspiele.

Vorstellungen:
Donnerstag, Freitag, &Samstag, jeweils 20 Uhr

Tickets gibts << hier >> von 8€-49€ (Ermäßigungen gibt es leider nicht)




Kommentare: